Druckansicht

Dienstag, 03. Januar 2017 R. STAHL unterstützt Menschen mit Behinderung

Kategorie: Unternehmens-News

Gemeinsames Arbeiten in der Ausbildungswerkstatt

Hand in Hand – R. STAHL Auszubildende arbeiten mit behinderten Jugendlichen an einem gemeinsamen Projekt

Patrick, Manuel, Attila, Marco und Thomas arbeiten in der R. STAHL Ausbildungswerkstatt an einem gemeinsamen Projekt: einer Wasserspielstation für die Kinder-Tageseinrichtung „Seeacker“ in Schwäbisch Hall. Auf den ersten Blick sind zwischen den Jugendlichen keine Unterschiede erkennbar. Doch Patrick, Manuel und Attila sind keine STAHLianer. Sie gehören zu den Menschen mit Handicap und kommen vom Sonnenhof Schwäbisch Hall, einer Unterstützungseinrichtung für Menschen mit Behinderung. Marco und Thomas, R. STAHL Industriemechaniker im 2. Lehrjahr, betreuen die Drei und vermitteln ihnen die Freude an handwerklichen Tätigkeiten. Aufgrund dieser Abwechslung vom normalen Alltag ist die Motivation groß und die Jungs kommen gut voran.

R. STAHL Azubis übernehmen regelmäßig gesellschaftliche Verantwortung im Rahmen von sozialen Projekten. „Für uns ist das Ehrensache und hat viele Vorteile“, erklärt Ausbilder Sven Graf. „Das Engagement trägt zur Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen bei, sie lernen Verantwortung zu übernehmen und wagen etwas Neues.“ Auch für Karl-Heinz Sanwald, Handwerksmeister und technischer Lehrer im Sonnenhof, ist es eine spannende und wertvolle Erfahrung für sich und seine Schützlinge. „Wir möchten den Jugendlichen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen und sie für den Arbeitsmarkt qualifizieren. Die Zusammenarbeit mit R. STAHL ist großartig und sollte auf jeden Fall fortgesetzt werden.“


Pressekontakt:


R. STAHL

Kerstin Wolf

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg

Tel.: 07942 / 943 - 4300
Fax: 07942 / 943 - 404300
E-Mail: presse@stahl.de
Internet: www.stahl.de